Cheyenne vom Bopparder Hamm 22.04.2004 - 02.09.2018

BH, AD, FPr3, UPr2

Wurftag: 22.04.2004
VDH-DCC 04929

CEA/PRA-Kat frei mit 7 Wochen - carrier (DOK) ; HD-A ; MDR 1 +/- , Zuchtzulassung im DCC

Untersuchung am 05.06.2012 auf Patella Luxation - FREI

Cheyenne-Autocollage


Ahnentafel / Pedigree

Black Basko vom Knielohbach

BH, AD, VPG 3

CEA/PRA-Kat.-frei, HD-A

McClouds American Fighter
BH, AD, VPG 1
Kings Valley Covenant
Black Alison von der Allerheide
Zenzi vom Knielohbach
BH, AD, WH, SchH III


Pascal-Carlo vom Windmühlenblick,
SchH III, FH I
Quendy vom Königshof
Canny Catja vom Schwarzen Blitz

BH, AD, VPG 3, FH  2

CEA/PRA-Kat.frei, HD B, MDR1 -/-

Lisara's Lucky Andy

Donnybrooke's Silvernite
Lisara's Is Chasing Rainbows

Tara-Tora vom Windmühlenblick

BH, AD



Gollo vom Heidemoor BH, SchH 1
Mandy vom Windmühlenblick  BH, AD

 

Mit Cheyenne habe ich meine Zucht aufgebaut. Sie ist eine kräftige, lang gebaute und knochenstarke Tricolourhündin von lackschwarzer Farbe. Sie entspricht dem Collietyp, wie ich ihn mir vorstelle, arbeitsfreudig, selbstsicher, lauffreudig und wachsam, mit einem pflegeleichten, nicht ganz so üppigen Fell.

 

Cheyenne 7 Wochen alt mit ihrem Vater Basko

Basko und Cheyenne 7wo

 

Cheyenne 4 Wochen alt mit Mutter Catja

Cheyenne hier 4 Wochen alt mit Mutter Catja                                                                                                                                 

Cheyenne ist in erster Linie mein Hund. Sie hat, was "Ihren" Zweibeiner angeht, schon als Welpe ihre Wahl getroffen und ist all die Jahre bei dieser Entscheidung geblieben. Wenn sie spielt, bringt und übergibt sie ihr Spielzeug ausschließlich mir. Auch in allen anderen Dingen bin ich ihr erster Ansprechpartner. In dieser Hinsicht ist sie wirklich sehr eigen. Zuhause und im Alltag ist sie ein eher ruhiger, gelassener Hund, der sich auch gerne mal aus dem Rudel zurückzieht und für sich ist. Ihr Temperament offenbart sich jedoch beim Beutespiel, bei der Hütearbeit an den Schafen und im Schutzdienst. In sportlicher Hinsicht ist sie ein Multitalent und für viele Dinge zu begeistern, so beispielsweise auch für Dogdance oder Frisbee.

Cheyenne mit 9 Wochen - Abreise in die neue Heimat mit Bruder Bojar.

Cheyenne mit großem Bruder Bojar

Sie hat übrigens auch die These widerlegt, dass Collies keinen Jagdtrieb haben. Als sie ungefähr ein Jahr war, wurde wohl bei dem  Anblick eines Rudels flüchtender Rehe ihr Hütetrieb geweckt. Mit konsequenten Gehorsamsübungen während unserer Spaziergänge haben wir es geschafft, dass Cheyenne sich heute auch bei Begegnungen mit anderen Wald- und Wiesenbewohnern abrufen läßt. Sicherlich war auch die Arbeit an den Schafen da sehr förderlich.

Cheyenne ist vom Wesen her die perfekte Ergänzung zu Bojar. Wo Bojar mit voller Sprungkraft jedes Hindernis nimmt und auch eine Treppe mit zwei Stufen nicht langsam hinaufgehen kann, sondern einen Weitsprung von knapp 2 m hinlegt , klettert sie sogar steilere Treppen ruhig und gelassen hoch. Sie ist eine begeisterte Schwimmerin. Im Gegensatz zu Bojar, der das Wasser nur zum Trinken mag, hat sie sogar in der Ostsee große Freude daran, sich in das salzige Nass zu stürzen.
Egal, ob Frisbeescheibe, Ballspiele oder  Zerrspiele - Cheyenne ist da immer ganz vorne mit dabei und für alles zu haben.

Cheyenne beim Hüten

 Cheyenne vom Bopparder Hamm beim Schwimmen in der Ostsee

Bedingt dadurch, dass Cheyenne ja auch ihre Aufgabe als Mutter mit großer Hingabe erfüllte, haben wir uns dem Hundesport nur in den welpenfreien Zeiten gewidmet. Bei einigen Prüfungen hatten wir oft vorher nicht viel Zeit zum Üben, trotzdem hat Cheyenne mich nie im Stich gelassen.


Prüfungen:

 

Datum und Ort Art der Prüfung Richter Ergebnis
30.04.2011 HSV Dresden-Trachenberge UPr 2 Gerhard Wesche (SV) 86 Pkte gut
10.10.2009 HSV Dresden-Trachenberge UPr 1 Jürgen Beyer (SV) 80 Pkte. gut
11.10.2008 HSV Dresden.Trachenberge FPR 3 Jana Baumann 77 Pkte. befriedigend
15.03.2008 HSV Dresden-Weixdorf FPr 2 Katja Drechselt 90 Pkte. sehr gut
30.06.2007 HSV Dresden-Trachenberge FPr 1 Jens Richter 72 Pkte. befriedigend
01.04.2006 SV Radeberg Ausdauerprüfung R. Müller bestanden
08.10.2005 HSV Dresden-Trachenberge Begleithundprüfung Gabriele Fehmel bestanden

08.10.05 Cheyenne Begleithundprüfung


collierennen Eilenburg

UPr 2

Ausstellungen:

Cheyenne wurde von mir nicht oft ausgestellt, da sie zum einen mit ihrer Fellmenge nicht dem gängigen Schönheitsideal vieler Collierichter entspricht. Außerdem empfindet sie Ausstellungen als extrem langweilig, was sich dann auch oft in ihrer Mimik widerspiegelt. 

Interessanterweise hat sie aber, seitdem sie züchterisch in Rente gegangen ist, ein Fellkleid von bisher ungeahnter Fülle entwickelt, so dass sie sich jetzt im reiferen Alter durchaus erfolgreich auf Ausstellungen präsentieren kann, wie man sieht.

Datum und Ort Richter Klasse Richterbericht Ergebnis
01.05.2016
SRA Eilenburg
Reiner Vuorinen
(SF)
Veteranenklasse Very sound veteran lady, beautiful topline, nice rounded muscle, flat but little received scull, good ears, good angulation, very sound movement and in excellent condition for 12 years  
17.05.2015
SRA Bad Düben
Jorgen Hindse (DK) Veteranenklasse Übermittelgroß, etwas gestreckt, guter Kopf, gute Augen und Ohren, schöne Oberlinie, gut gewinkelt, tritt vorne eng, gute Farbe und Haar, sehr gute Gänge, gutes Wesen 2. Platz
CAC Vet. Res.
05.05.2013
CAC Bad Düben
Angela Harvey (GB) Veteranenklasse Bigger, stronger female, good balanced, good bone, lovely long neck, shoulder excellent, in lovely condition, eye should be smaller and darker, movement exceptional 1. Platz
CAC-Vet.
06.05.2012
CAC Bad Düben
Roel van Veen Keur (NL) Veteranenklasse 8 Jahre, tricolour, gute Verhältnisse, schön geformter Kopf, Scherengebiss, mittelbraune, etwas runde Augen, Ohren tippen etwas seitlings, guter Körper- und Knochenbau, richtiges Fell und Rutenhaltung, geht mit Schub V 4
15.10.2005
Bundessieger-Zuchtschau Dortmund
Josef Hartig (D) Offene Klasse 18 Monate alte Hündin, großrahmig, amerikanischer Typ, satte tricolour Fabe, sehr gut in der Bewegung, sehr gut im Gesamtbild SG
29.05.2005 CAC Penig Mlada Svobodova (SK) Jugendklasse Tricolour Hündin mit Standardkopf, Augen sind etwas rund, linkes Ohr ist zur Seite gekippt, Winkelung der Vorderhand sollte besser sein, zur Zeit nicht in guter Ausstellungsform, gute Ringdressur
SG

 

CAC Bad Düben 2013 Veteranenklasse Hündin 1. Platz

 

Cheyenne vom Bopparder Hamm -1.Platz Veteranenklasse CAC Bad Düben 2013

CAC Bad Düben 2012 Veteranenklasse Hündin V4Cheyenne CAC Bad Düben 2012

Cheyenne ist eine Urenkelin von Pascal-Carlo vom Windmühlenblick, der alle Gebrauchshundprüfungen erfolgreich bestanden hat und als Höhepunkte seiner Laufbahn 1995 den  4. Platz der Landesmeisterschaft Sachsen-Anhalt für Gebrauchshunde erreichte.

Pascal-Carlo vom Windmühlenblick

Pascal-Carlo Körung klein copyright

Ihre Mutter Canny Catja vom schwarzen Blitz war in den letzten Jahren die einzige bekannte Colliezuchthündin in Deutschland, die die Prüfungen FH 2 und VPG 3 erfolgreich abgelegt hatte.

Auch Cheyennes Vater Black Basko vom Knielohbach hat die VPG Prüfungen  1 - 3 auf Anhieb bestanden und sich damit als würdiger Sohn von Zenzi vom Königshof (BH, AD, WH, SchH III ) und McClouds American Fighter gen. Scotty (BH, AD, VPG 1) gezeigt.

In Cheyenne's Ahnen finden sich sowohl mütterlicherseits wie auch auf der väterlichen Seite weitere bekannte Namen von leistungsstarken Collies wieder, wie z.B. Greif vom Schloß Ramstedt, der Vater des wohl berühmtesten Collies im Hundesport  Andy vom KönigshofDux vom Haus Darow, Golden Sascha vom spitzen Eck, Gollo vom Heidemoor bis hin zu Andy von Eppinghofen. Cheyennes Stammbaum läßt sich bis zu den Stammvätern aller Collies Old Cookey und Metchley Wonder zurückverfolgen.

Traningslager Pirna

cheyenne a wand

 cheyenne reifen

Im Frühjahr 2007 brachte Cheyenne 5 gesunde und kräftige Welpen zur Welt, im Sommer 2008 bekam sie,ebenfalls nach Alf vom Wilschgraben, 3 proppere und aufgeweckte Welpen. Unser C-Wurf kam Ende April 2009 auf die Welt, Vater ist Umber von der Prignitzer Flur, ein Alf-Sohn, den ich bereits seit einiger Zeit im Auge hatte. Bei ihrem letzten Wurf entschied ich mich für Aaron vom Hahneflüßchen als Partner. Alle Geburten verliefen wie auch schon die Trächtigkeit ohne Komplikationen. Cheyenne zeigte sich als instinktsichere und fürsorgliche Mutter, die ihre Kinder vorbildlich betreute.

08.08.2011 004

 

16.05.2009 alle-1

 

Cheyenne mit ihren beiden Töchtern Caira und Danny im April 2012

30.04.2012 124

und hier mit Marie

30.04.2012 202

 

 Im März 2012 mit Bojar und Caira24.03.2012 053

 

Cheyenne und Bojar im April 2011

22.04.2011 Bojar Cheyenne


Cheyenne mit 11 Jahren April 2015
19.04.2015 Cheyenne vom Bopparder Hamm

12.02.2015 Cheyenne vom Bopparder Hamm

zum Seitenanfang

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.