J-Wurf *31.03.2024 1/0

 

Ahnentafel / Pedigree

Brookwood Barron vom Sonnenauge
ÖHZB/COL 9436
CEA/PRA-Kat.-frei, HD-A, MDR1 +/+
Brookwood Barron vom Sonnenauge klein
Brookwood New Moon Pizzazz Tuckers Silver Eclipse at Brookwood
 Van-M Carry A Lil 'Torch
Brookwood ´Twas The First Date  Twas the first Mate
 Van-M Sabrina Garavellie
Hedi vom Schwarzen Feuer
VDH-DCC 12731
CEA/PRA-Kat.-frei (Carrier), HD-A, MDR1 +/+
BH, AD, RO 3
18.01.2024 108 1
Etzel vom Hahneflüßchen
VDH-DCC 10049
BH, AD
Tapestry Hold that Dream
ZBRHCOL 70941
Caddy vom Hahneflüßchen
VDH-DCC 07319
BH
Danny vom Schwarzen Feuer
VDH-DCC 09002
BH, AD, IPO 2, OB 1, RO 3
Aaron vom Hahneflüßchen
BH, AD, Agility A1
Cheyenne vom Bopparder Hamm
VDH-DCC 04929
BH,AD, UPr 2, FPr 3

 

Wieder ein paar neue Bilder von Jamie, er ist schon wieder ganz schön gewachsen, der kleine König.

16.07.2023 Jamie vom Schwarzen Feuer

16.07.2023 Jamie vom Schwarzen Feuer

16.07.2023 Jamie vom Schwarzen Feuer

16.07.2023 Jamie vom Schwarzen Feuer

20.07.2023 Jamie vom Schwarzen Feuer

20.06.2023

10.06.2023 Jamie vom Schwarzen Feuer

Nach dem Abschied von Caira folgte zwei Tage später auch der Abschied von Jamie. Hedi's Sohn lebt jetzt in Baden-Württemberg mit dem gleichen Status, den er schon bei uns hatte...ein kleiner König. Auch dieser Abschied war schwer, wenngleich Jamie kein besseres neues Zuhause hätte bekommen können.

Hier noch die letzten Bilder bei uns und die aktuellen in seiner neuen Heimat.

 

 

04.06.2023

Unser Jamie ist gestern 9 Wochen alt geworden und er entwickelt sich weiterhin so traumhaft, wie ich es mir besser nicht hätte wünschen können. Er hat einen Fresstrieb, der seinesgleichen sucht. Jamie frißt nicht, er inhaliert. Ganz besonders die Mahlzeiten mit Rohfleisch. Ich liebe Hunde mit einem ausgeprägten Fresstrieb, aber bei Jamie als Einzelkind, der nicht teilen muss, hätte ich das nicht so erwartet. Die ersten Autofahrten hat er auch gut überstanden. Sein Beute- und Spieltrieb ist sehr schön ausgeprägt, dabei hat er aber auch ein sehr ausgeglichenes Wesen.

 28.05.2023 Jamie vom Schwarzen Feuer

04.06.2023

Unser Jamie ist gestern 9 Wochen alt geworden und er entwickelt sich weiterhin so traumhaft, wie ich es mir besser nicht hätte wünschen können. Er hat einen Fresstrieb, der seinesgleichen sucht. Jamie frißt nicht, er inhaliert. Ganz besonders die Mahlzeiten mit Rohfleisch. Ich liebe Hunde mit einem ausgeprägten Fresstrieb, aber bei Jamie als Einzelkind, der nicht teilen muss, hätte ich das nicht so erwartet. Die ersten Autofahrten hat er auch gut überstanden. Sein Beute- und Spieltrieb ist sehr schön ausgeprägt, dabei hat er aber auch ein sehr ausgeglichenes Wesen.

 

 

 

21.05.2023

Die Zeit rast, Jamie ist nun schon 7 Wochen alt, er wiegt jetzt über 5 kg und ist momentan in der Phase, in der ein kleiner Welpe eigentlich nur Blödsinn im Kopf hat und die Welt nicht groß genug sein kann. Wenn er seinen Willen nicht durchsetzen kann, wird aus dem niedlichen Welpen auch schonmal ein kleiner fauchender Teufel, der seine Krallen und seine Zähne vehement einsetzt, um sich durchzusetzen. Aber die meiste Zeit ist er tatsächlich ein sehr ausgeglichener und fröhlicher Zeitgenosse. Mama Hedi spielt jetzt sehr schön mit ihm, obwohl Jamie da oftmals ziemlich rüde seine Zähnchen einsetzt. Wenn es ihr zuviel wird, bekommt der kleine Mann auch mal eine ernsthafte Zurechtweisung. Gestern haben wir ihm das erste Mal rohes Fleisch (Tartar) angeboten. Zuerst leckte er probeweise daran und lehnte dankend ab. Aber die Neugier überwog und als er einmal auf den Geschmack gekommen war, war die restliche Mahlzeit auch ganz schnell vertilgt. Unsere Schafe hat er auch schon aus der Entfernung in Augenschein genommen, am besten gefällt ihm ihr Output. Heute haben wir das erste Mal einen kleinen Ausflug nach draußen gemacht und ich war beeindruckt, wie offen und unbeschwert Jamie mit mir die Straße langmarschierte. Nur die Autos waren ihm noch etwas unheimlich.

 

 

01.05.2023

Vier Wochen ist unser kleiner König jetzt jung. Er hat schon Bekanntschaft mit seiner Tante, der Oma und der Großtante gemacht. Tante Bibi und Jamie mochten sich auf Anhieb. Hedi ist allerdings eine sehr eifersüchtige Mama. Oma Danny und Großtante Caira haben sich den kleinen Kerl eingehend angeschaut, für niedlich befunden, aber das reichte den beiden dann auch. Gestern und heute gab es dann auch den ersten Aufenthalt im Freien bei Frühlingssonne und angenehmen Temperaturen. Der Wassernapf samt Inhalt wurde inspiziert und für nicht so lecker wie Milch befunden. Dafür schmeckt das Gras umso besser. Abends waren Mutter und Sohn im wahrsten Sinne des Wortes hundemüde.

 

 

24.04.2023

Klein-Jamie ist jetzt schon sehr stabil auf seinen vier Pfoten unterwegs, er bellt, knurrt, niest und setzt vor allem sein Näschen sehr intensiv zur Erkundung seiner Welt ein. Die Zähnchen sind auch schon da und werden, zwar noch sehr zart, aber spürbar eingesetzt. Seine Stoffgeschwister werden angeknurrt, geschüttelt und herumgetragen. Gut, dass Hedi die Stofftierchen ebenfalls adoptiert hat und diese von ihr etwas sanfter behandelt werden. Meine Füße sind auch eine sehr interessante Sache für den kleinen Kerl, der heute 2.520 g auf die Waage gebracht hat.

 

 

17.04.2023

Mittlerweile sind wir mitten in der dritten Lebenswoche von Jamie. Der kleine Kerl wog heute schon 1.700 g. Die Äuglein sind mittlerweile geöffnet, ebenso wie die Ohren und der kleine Mann beginnt, sich die Welt anzuschauen. Er sitzt aufrecht und wandert, noch etwas unbeholfen, durch die Wurfkiste. Auch die Stimme wird gekräftigt. Neben den typischen Welpenlauten wird jetzt auch schonmal gebellt oder die Mama angeknurrt, wenn sie es (seiner Meinung nach) mal wieder mit der Körperhygiene übertreibt.

15.04.2023 Jamie vom Schwarzen Feuer

Hier noch ein paar Schnappschüsse der letzten Tage und ein Video, das beweist, dass Gähnen sehr wohl ansteckend sein kann ;-)

12.04.2023 Jamie vom Schwarzen Feuer

12.04.2023 Jamie vom Schwarzen Feuer

12.04.2023 Jamie vom Schwarzen Feuer

14.04.2023 Jamie vom Schwarzen Feuer

14.04.2023 Jamie vom Schwarzen Feuer

15.04.2023 Jamie vom Schwarzen Feuer

16.04.2023 Jamie vom Schwarzen Feuer

 

10.04.2023

Klein Jamie ist jetzt 11 Tage jung und hat heute mit 920 g das Dreifache seines Geburtsgewichts auf die Waage gebracht. Der kleine Prinz trinkt, schläft und wächst fleißig weiter. Er fühlt sich jetzt warm und kuschelig an...kurzum, ein satter und zufriedener Welpe. Hedi kümmert sich aber auch ganz wunderbar um ihren kleinen Sohnemann.

08.04.2023 Jamie vom Schwarzen Feuer

08.04.2023 Jamie vom Schwarzen Feuer

08.04.2023 Jamie vom Schwarzen Feuer

08.04.2023 Jamie vom Schwarzen Feuer

08.04.2023 Jamie vom Schwarzen Feuer

08.04.2023 Jamie vom Schwarzen Feuer

08.04.2023 Jamie vom Schwarzen Feuer

 

02.04.2023

Unser jüngster vierbeiniger Collie-Zuwachs:

** 🥰 Jamie vom Schwarzen Feuer, geboren am 31.03.2023 🥰**

Hedi hat es bei ihrem ersten Wurf wirklich spannend gemacht. Der Ultraschall hatte uns schon gezeigt, dass es kein großer Wurf werden würde. Aber dass wir uns bis zum 69. Tag gedulden mussten - damit hatten wir nicht gerechnet. Ebenso wenig wie mit einem Einzelkind.

Nach den Strapazen seiner Geburt Freitag Mittag folgte eine anstrengende und schlaflose erste Nacht, in der ich nicht sicher war, ob der kleine Mann es tatsächlich schaffen würde. Aber Klein-Jamie ist eine Kämpfernatur. Trotzdem er mit einem Geburtstgewicht von 300 g nicht als Schwergewicht zu bezeichnen ist und Hedi anfangs wenig Milch hatte, hat sich nun alles gut eingespielt.

Unser kleiner Prinz trinkt eifrig und macht sich auch lautstark bemerkbar, wenn es nicht nach seinem Willen geht. Die Namengebung war für mich als bekennender Outlander-Fan natürlich ganz klar 😉. Nun können wir die Anspannung der letzten Tage so langsam vergessen und freuen uns, dass es Hedi und ihrem kleinen Söhnchen gut geht.

03.04.2023 J-Wurf vom Schwarzen Feuer

02.04.2023 J-Wurf vom Schwarzen Feuer

02.04.2023 J-Wurf vom Schwarzen Feuer

02.04.2023 J-Wurf vom Schwarzen Feuer

02.04.2023 J-Wurf vom Schwarzen Feuer

02.04.2023 J-Wurf vom Schwarzen Feuer

 

 

Einige Worte zur Aufzucht :

       C-Wurf vom Schwarzen Feuer  

 

29.04.2009-011 Die Welpen werden bei uns im Haus in einem separaten Wurfzimmer geboren. So haben Mutter und Welpen die ersten Tage genügend Ruhe, sich an die neue Situation zu gewöhnen.

Nach und nach verbringen sie dann immer mehr Zeit in einer großen Wurfkiste in unserer Wohnküche und nehmen so die ersten Umwelteindrücke auf  (dazu gehört selbstverständlich täglich eine Folge von "Lassie" im Fernsehen *g*)
Mit ca. 4 Wochen beginnen die Welpen, die große Welt außerh alb des Hauses zu entdec ken.

Anfangs in einem kleinen Auslauf, dann wechseln sie in den geräumigen Welpenauslauf und später erkunden sie dann den großen Hundeauslauf. 

Sie werden mit unterschiedlichem Spielzeug (quitschende Bälle, klappernde Kanister, Tunnel, alte Handtücher als Beutetraining u.a. ) vertraut gemacht.

04.05.07 arrow

In diesen 8 Wochen dreht sich hier alles um die Welpen und wir bemühen uns, sie behutsam an die unterschiedlichsten Umweltreize heranzuführen. Auch unsere "großen" Hunde lernen die Kleinen kennen, ebenso unsere Schafe, diese "wohnen" direkt neben dem Welpenauslauf.

 

Die Welpen werden mit ca. 7 Wochen auf CEA/PRA-KAT ( Collie Augen-Anomalie) untersucht, mindestens 3 mal entwurmt, gechipt, geimpft und mit einem internationalen Impfausweis und selbstverständlich der Ahnentafel des Deutschen Collie-Club ausgestattet.  


Mit ca. 6-7 Wochen lernen sie das erste Mal Halsband und Leine kennen und wir beginnen mit kleinen Spaziergängen.

Mein größtes Augenmerk liegt auf einer ordentlichen Sozialisierung und Prägung, so dass die Welpen gut vorbereitet in ihr späteres Leben entlassen werden.

22.09.2011 022-rocky

Zur Ernährung : Meine Welpen erhalten nach der Entwöhnung ein hochwertiges Trockenfutter und werden außerdem von klein auf an Fleischmahlzeiten gewöhnt.

Ich lege großen Wert darauf, auch nach Abgabe meiner Welpen guten Kontakt zu ihnen und ihren Zweibeinern zu halten. Bei Fragen und/oder Problemen bemühe ich mich, ihnen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

22.09.2011 028-kSollten Sie Interesse an einem Welpen aus meiner Zucht haben, können Sie mich gern unverbindlich anrufen oder mir schreiben.

 

Gerne können Sie uns auch nach vorheriger telefonischer Absprache besuchen.

22.09.2011 059-k

 

 

 

Kontakt
Beate Schoerner  OT Schmiedewalde  Birkenhainer Str. 1  01665 Klipphausen
Tel.: 035245 / 72385  Handy: 0173 / 672 9061   email: info@collies-vom-schwarzen-feuer.de