22.04.2017 Danny wieder mal auf Erfolgskurs

Die Entscheidung, mit Danny an unserer Frühjahrsprüfung teilzunehmen, fiel erst ein paar Tage vorher. Danny hatte die Gegenstände immer sehr gut verwiesen, aber kurz vor unserer Herbstprüfung letztes Jahr hatte sie für sich beschlossen, sie könne auf die Gegenstände (und die damit verbundene Belohnung) eigentlich auch verzichten. Also versuchte ich nach der Winterpause, die Gegenstände separat zu üben. Was auch prima klappte. In der Prüfungsordnung stand, dass "sichtbar tragende Hündinnen nicht zur Prüfung zugelassen sind". Und da eine Fährtenprüfung keine körperlich extrem anstrengende Übung ist (außer natürlich für die Hundenase) und zu dem Zeitpunkt auch nicht nicht sicher war, ob Danny wirklich tragend ist, meldete ich uns zur Prüfung an. Mein Supergirl hat sehr schön und sehr konzentriert gesucht und alle Gegenstände verwiesen (wenn auch den zweiten erst im Steh, aus dem dann nach längere Überlegung von Danny ein Platz wurde) Nur beim letzten Schenkel kämpfte sie mit starkem Seitenwind, kam aber schlußendlich auch am letzten Gegenstand an. Resultat : 90 von 100 Punkten (sehr gut).

Hier auch das Video von Danny's FPr3-Prüfung von vergangenem Samstag. Meine Kamerafrau hatte strenge Anweisung, im Auto zu bleiben und die Ärmste kämpfte zeitweise arg mit der Fokussierung. Und ich bin leider kein Fachmann in Sachen Videobearbeitung, es sind also gelegentlich einige "Himmelssequenzen" und unscharfe Panoramaaufnahmen dabei. Aber ab und zu kann man auch Hund und Hundeführer sehen :-).

 {mp4}Danny FPr 3{/mp4}

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.